Was sind Landingpages und welchen Nutzen haben sie?

Landingpages sind sehr effektiv, zumindest wenn man sie richtig nutzt. Aber was ist eine gute Landingpage? Und wie macht man das?

Eine Landingpage ist eine Webseite, die speziell darauf ausgelegt ist, Besucher zu konvertieren. Dies bedeutet, dass die Seite so gestaltet ist, dass Besucher zu einer bestimmten Aktion aufgefordert werden, beispielsweise zum Ausfüllen eines Formulars, zum Kauf eines Produkts oder zum Abonnieren eines Newsletters.

Landingpages richten sich in der Regel an bestimmte Zielgruppen und sind so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen und Wünschen dieser Zielgruppe gerecht werden. Sie enthalten oft einen klaren Aufruf zum Handeln, wie zum Beispiel „Klicken Sie hier, um jetzt zu kaufen“ oder „Füllen Sie dieses Formular aus, um mehr zu erfahren.“

Natürlich nutzen wir auch selbst Landingpages und ich kann sagen, dass die Erstellung einer guten Landingpage einiges an Zeit und Mühe erfordert. Sie müssen darüber nachdenken, welche Informationen Sie einschließen möchten, wie Sie die Seite so einrichten möchten, dass Besucher konvertiert werden, und wie Sie die Seite für Suchmaschinen optimieren möchten. Denn letztlich muss es Traffic (Besucher) auf der Website geben, diese Besucher müssen aber auch etwas tun.

Tipps zum Erstellen guter Landingpages

  1. Haben Sie ein klares Ziel: Bevor Sie mit der Erstellung Ihrer Landingpage beginnen, ist es wichtig zu bestimmen, was Sie mit der Seite erreichen möchten. Möchten Sie beispielsweise, dass sich Besucher für Ihren Newsletter anmelden oder dass sie ein Produkt kaufen? Wenn Sie ein klares Ziel haben, können Sie die Seite besser so einrichten, dass Besucher konvertiert werden.
  2. Verwenden Sie attraktive Schlagzeilen: Schlagzeilen sind eines der ersten Dinge, die Besuchern auffallen, wenn sie auf Ihrer Zielseite landen. Stellen Sie sicher, dass Sie attraktive und klare Überschriften verwenden, die die Aufmerksamkeit der Besucher erregen.
  3. Verwenden Sie klare und überzeugende Texte: Stellen Sie sicher, dass Ihre Zielseite klar erklärt, was Sie anbieten und warum Besucher es kaufen oder anfordern sollten. Nutzen Sie konkrete Beispiele und Erfahrungsberichte, um Ihre Botschaft zu untermauern.
  4. Profitieren Sie von Angeboten und Rabatten: Wenn Sie Besuchern etwas Besonderes anbieten können, etwa einen Rabatt oder eine kostenlose Testversion, kann dies sie zum Konvertieren verleiten.
  5. Verwenden Sie klare Handlungsaufforderungen: Stellen Sie sicher, dass Ihre Zielseite klare Handlungsaufforderungen enthält, z. B. „Klicken Sie hier, um jetzt zu kaufen“ oder „Füllen Sie dieses Formular aus, um mehr zu erfahren.“ Diese Schaltflächen oder Links sollten deutlich sichtbar und einfach zu bedienen sein.
  6. Nutzen Sie Social Proof: Wenn andere Menschen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ausprobiert haben und ihnen die Ergebnisse gefallen haben, können Sie damit Besucher davon überzeugen, ebenfalls zu konvertieren. Nutzen Sie beispielsweise Erfahrungsberichte oder Rezensionen auf Ihrer Landingpage.
  7. Für Suchmaschinen optimieren: Wenn Ihre Landingpage von Suchmaschinen gefunden werden soll, ist es wichtig, darauf zu achten, dass Sie die richtigen Schlüsselwörter verwenden und Ihre Seite für Suchmaschinen optimiert ist. Dies kann dazu beitragen, mehr Besucher auf Ihre Zielseite zu locken.

Dennoch lohnt es sich, Zeit in die Erstellung einer guten Landingpage zu investieren, denn eine gute Landingpage kann Ihrem Unternehmen dabei helfen, mehr Leads zu generieren und mehr Verkäufe zu erzielen. Wenn Sie ein Unternehmen haben und noch keine Landingpages erstellt haben, empfehle ich Ihnen, darüber nachzudenken. Sie werden überrascht sein, welchen Nutzen eine gute Landingpage für Ihr Unternehmen haben kann.

Unverbindlich mehr Informationen?